Ganzheitliche Orthopädie

Mit dem Bekenntnis zur ganzheitlichen Orthopädie wird den vielfältigen Wechselwirkungen zwischen konkreten Erkrankungen des menschlichen Bewegungsapparates und anderen Störungen von organischen und seelischen Funktionen des menschlichen Körpers Rechnung getragen.

Im Rahmen von alternativen medizinischen Behandlungen, zum Beispiel der Akupunkturbehandlung und der orthomolekularen Medizin, kommen auch weitere ganzheitlich therapeutische Verfahren zu Anwendungen.

Die Anerkennung als Orthopäden erfolgte durch die Landesärztekammer Baden-Württemberg in Tübingen am 31.3.1993. Seit 1.4.2009 ist Dr. med. Luis Schuster als Orthopäde in Starnberg tätig.