Philosophie

Akupunktur, Chirotherapie und Orthomolekulare Medizin

Der Begriff Orthopädie stammt aus dem Griechischen und bedeutet „richtig erziehen“. Erstmalige Erwähnung in der Geschichte findet die Orthopädie als medizinisches Fachgebiet im Zusammenhang mit dem französischen Kinderarzt Nicolas Andry (1658-1742), der im Zeitalter der Aufklärung dafür warb, Kinder möglichst frei und in einem natürlichen Umfeld ohne die schädlichen Einflüsse der Zivilisation aufwachsen zu lassen. In den nachfolgenden zweieinhalb Jahrhunderten bemühen sich Orthopäden nicht nur darum, die schädlichen Einflüsse der Zivilisation von ihren Patienten abzuwehren, sondern auch mit allen Möglichkeiten der modernen Medizin, die Natur bei Heilungs- und Genesungsprozessen von Erkrankungen des menschlichen Bewegungsapparates zu unterstützen. Die hierbei über Jahrzehnte und Jahrhunderte erworbenen Erfahrungen in der physikalischen Medizin mit einer Vielzahl von Behandlungstechniken und- verfahren , der Pharmakologie mit ihrer Schmerztherapie, Antibiotikabehandlung, Thrombosevorbeugung und der Möglichkeit viele andere internistische Begleiterkrankungen zu behandeln sowie insbesondere die Gelenkchirurgie mit der Möglichkeit, vor allem schwere Arthrosen der Hüftgelenke zu heilen sind dem Orthopäden eine große Hilfe bei seinen Bemühungen, Menschen bei der Bewältigung von gesundheitlichen Problemen des Bewegungsapparates beizustehen.

Wer heilt, hat recht!

In vielen Fällen helfen einfache Mittel, mit denen Patient und Arzt eine Beschwerdebesserung oder Heilung erreichen können. Hierfür wurden in die klassische Medizin auch moderne, ganzheitliche Konzepte mit zum Teil alternativmedizinischen und fernöstlichen Heilmethoden integriert. Die altbewährten und in unserem Kulturkreis etablierten ärztlichen Erfahrungen und Methoden können sich durch die Auseinandersetzung mit und gegebenenfalls Integration von zum Teil noch älteren und noch weiter verbreiteten Verfahren nur beweisen und verbessern. Hierfür bieten wir in unserer orthopädischen Praxis in Starnberg neben der konventionellen orthopädischen Diagnostik und Therapie mit individueller Knieprothesen-Versorgung auch Akupunktur, Orthomolekulare Medizin sowie Chirotherapie an.

Mit den Füßen auf dem Boden bleiben!

Bei aller Begeisterung für fortschrittliche technische und allternative Verfahren muss jedoch immer eines klar sein: im Mittelpunkt steht der Mensch, dem in seiner aktuellen, individuellen Situation geholfen werden muss.

emeinsam sind wir stark!

Im Raum München haben wir die Möglichkeit, wie kaum woanders auf der Welt, aufgrund der hohen Arztdichte und einer exzellenten Infrastruktur eine erstklassige medizinische Versorgung sicherzustellen. Keiner kann alles, aber jeder kann eine Sache besonders gut. Wenn wir uns darum bemühen, gesundheitliche Probleme, Partienten zu behandeln, ist es für uns ärzte wichtig, unsere eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten, ebenso wie die Fähigkeiten und Möglichkeiten unserer Kollegen zu kennen.

Aus diesem Grund lege ich als Orthopäde in Starnberg großen Wert auf gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Kollegen und bin dankbar, wenn ich meine Patienten in speziellen Fällen an einen Kooperationspartner weiterleiten kann, von dem ich weiß, dass bei ihm eine optimale Versorgung sichergestellt ist.

Es ist nie zu spät oder a bisserl was geht immer!